Hermannsweg: Etappe 6

Die sechste Etappe führte uns von Bielefeld, das es erstaunlicherweise doch gab, nach Oerlinghausen. Schöner als wir und klüger beschreibt es vermutlich der Wanderkompass, was uns aber nicht davon abhalten soll, selbst unseren Senf dazuzugeben:

Über diese Etappe wollen wir lieber schweigen und auf Symbolbilder verzichten. Insgesamt war die Nacht zu lang, zu dunkel und zu kalt und die Bänke kaum zum schlafen geeignet. Gott sei dank war sie darüber hinaus schlecht ausgeschildert. Aber naja wir sind beide noch so zu 20% bei Bewusstsein und mehr oder weniger noch im Lauf. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.